Monogram von der Firma Leather Magic World - Professionelle Lederreparatur und Lederpflege Firma in der nähe Möbel und Auto

Professionelle Lederpflege  für Ledermöbel

 

Beseitigung   von folgende Schäden an Ledermöbel:

 

Brandschäden   **  Löchern  **  Brandlöchern  ** Kratzern  **  Rissen  **  Altersbrüchen  ** Farbabschürfungen  **  Flecken **  Gerüche  **  Abnutzungen  **  Ausbleichungen        **  Verfettungen 

Arbeitsschritte

  1. Das Reinigen der Sitze mit alkalischem Reiniger, und Isobutylazetat, um Poren zu öffnen
  2. Die Farbe wird anhand vom bestehenden Möbel abgenommen, in O-Ton oder Ist-Ton.
  3. Das Möbel wird geschliffen.
  4. Reparieren von Löchern, Faltenbrüchen und Rissen.
  5. Das Möbel wird wieder geschliffen.
  6. Der Haftgrund wird aufgespritzt und einmassiert.
  7. Die Pigmente/Farbe wird aufgespritzt und einmassiert.
  8. Die Pigmente auf Wasserbasis werden aufgespritzt bis zum gewünschten Ergebnis.
  9. Zuletzt wird ein Topfinish gespritzt (Lack Versiegelung)
  10. Die Möbel werden ausgepackt und dem Kunden wird ein Top-Resultat geliefert.


Sie bezahlen nur Resultate und keine Arbeitsstunden

 

Möbel Lederreparatur Farbanpassung  Fleckenentfernung      Ledermöbel Farbauffrischung  Ledermöbel Reinigung   Lederrestauration   Farbauffrischung    Lederpolsterreinigung

 

 

Welche Lederarten unterscheidet man?

 

Um zu wissen, welche Pflege die richtige ist, muss man wissen, aus welcher Art von Leder das Sofa besteht. Es gibt fast unzählige Arten von Leder, gewonnen von teilweise exotischen Tierarten. Für ganz seltene Anwendungsarten benutzt man Leder von Hirschen, Pferden, Kängurus, Krokodilen oder sogar Rochen. Da exotische Ledersorten sehr schwierig und kostenintensiv in der Beschaffung sind und mitunter einen zweifelhaften Ruf genießen, wird meistens die Haut von Rindern, Lämmern oder Schweinen verarbeitet. Für ein Sofa wird aufgrund der zahlreichen positiven Eigenschaften aber meistens einfaches Rindsleder benutzt.

 

Je nach Struktur der Oberfläche werden die verschiedenen Ledersorten noch weiter unterteilt. Nachfolgend erhalten Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Lederarten, die sich besonders gut für die Herstellung von Möbeln eignen:

  • Gedecktes Glattleder: Dabei handelt es sich um ein Leder, bei dem die Oberfläche pigmentiert und mit einer wasserabweisenden Schutzschicht versehen ist.
  • Semianilinleder: Diese Lederschicht besitzt lediglich eine ganz dünne Schutzschicht.
  • Offenporiges Glattleder: Diese Variante ist durchgängig gefärbt, aber aufgrund seiner Struktur wasser- und schmutzempfindlich. Wasser z. B. hinterlässt sofort dunkle Flecken. Ohne eine entsprechende Oberflächenbehandlung eignet sich dieses Leder nur sehr bedingt für den Bezug von Sitzmöbeln.
  • Rauleder: Rauleder ist ebenfalls offenporig, allerdings mit einer eher samtigen Oberfläche und einem hohen Flor. Je nach Verarbeitung wird es im Handel auch als Nubuk- oder Velourleder angeboten. Dieses Leder wird sowohl in der Möbelindustrie als auch in der Bekleidungsindustrie sehr gern verwendet, z. B. für Schuhe oder Handtaschen.
  • PU - Leder: Diese Art von Leder zeichnet sich durch eine wasserabweisende Schicht Polyurethan aus. Man nennt dieses Leder auch folienbeschichtet.
  • Kunstleder: Dieses Leder ist eigentlich keines, denn es besteht nicht aus einer biologischen Basis, sondern meistens aus einem Gewebe, das mit einer Kunststoffdeckschicht überzogen wird. Es lässt sich in fast allen denkbaren Farben einfärben und ist relativ kostengünstig. Neben Glattleder wird es aufgrund seiner Eigenschaften am häufigsten für den Bezug von Sitzmöbeln verwendet.

Die jeweilige Lederpflege richtet sich also nicht nur nach der Farbe, sondern auch nach der Art des Leders. Der Kunde unterscheidet letztendlich in der Regel nach den drei gängigsten Arten: Veloursleder, Kunstleder und Glattleder. Wie genau Sie welches Möbelleder reinigen, damit Sie lange Freude daran haben, zeigen wir Ihnen jetzt:

 

 

 

Walter Knoll Stühle nach der professioneller Lederpflege nach 35 Jahre

Walter Knoll Stühle  Professionelle Lederpflege nach 35 Jahre

Lederpflege für das Sofa aus Glattleder

 

Diese Lederart gehört ohne  Zweifel zu den beliebtesten Möbelledern, bedarf allerdings auch etwas mehr Pflege. Eine solche Ledergarnitur neigt dazu, auszutrocknen und unschöne Risse zu bilden, wenn sie nicht richtig gepflegt wird.

Um dem vorzubeugen empfiehlt es sich, das Sofa regelmäßig einzufetten.

Zum vorherigen reinigen empfiehlt sich eine sogenannte Sattelseife, die das Leder schonend säubert. Normales Spülmittel sollte man bei einer Ledercouch aus Glattleder vermeiden, da sich unschöne Ränder bilden können. Ein natürliches Rezept, um das Sofa zu reinigen besteht aus 300 ml Leinöl, das zum Kochen gebracht und nach dem Abkühlen mit der gleichen Menge Essig vermischt wird. Gerade Glattleder kann man mit simplen Hausmitteln pflegen. Wenn Sie sich das nicht zutrauen, sind spezielle Lotionen zur Lederpflege fast überall erhältlich.

Die im Netz so oft zitierte Bodylotion sollte man zur Lederpflege aber eher meiden, denn je nach Zusammensetzung bilden sich Ränder oder Schlieren. Besonders ärgerlich sind tiefe Kratzer wie z.B. durch die Krallen einer Katze verursacht. Um diese Kratzer nahezu unsichtbar erscheinen zu lassen, muss das Glattleder zunächst mit einem Leder Reinigungsbenzin entfettet werden. Anschließend kann man ein spezielles Spray auftragen. Dieses Spray enthält Farbpigmente, die später nicht an die Kleidung abfärben. Stehen Ecken oder Ränder ab, sollten Sie sich im Fachhandel einen Lederkleber kaufen. Den Kleber vorsichtig unter die betroffenen Stellen geben, vorsichtig andrücken und mit einem Fön antrocknen. Mit etwas Geschick machen Sie die unschönen Gebrauchsspuren so ganz schnell unsichtbar.

 

 

Lederpflege von Ledersofa aus Veloursleder (Wildleder)

 

Die Pflege von Wildleder und Veloursleder erfordert etwas mehr Zeitaufwand, da sich aufgrund der rauen Oberfläche zunächst eine regelmäßige Imprägnierung empfiehlt. Bevor man die speziellen Sprays jedoch aufträgt, sollte man sich erkundigen, ob das evtl. Garantieansprüchen entgegensteht.

Hat das Ledersofa doch einmal Flecken abbekommen, kann man diese mit einer speziellen Wildlederbürste und weißem Essig reinigen. Dieses alte Hausmittel funktioniert ganz einfach, indem man das Möbelstück zunächst gründlich abbürstet und somit von Schmutz befreit. Anschließend tränkt man ein weiches Poliertuch mit dem weißen Essig und reibt die Flecken ganz sanft heraus.

 

Wichtig ist, dass Sie beim Putzen nicht zu fest reiben, da der weiche Stoff sonst abgetragen werden kann. Es empfehlen sich sanfte, kreuzförmige Bewegungen.

Wenn die Stelle getrocknet ist, bürstet man noch einmal nach. Selbstverständlich sind im Fachhandel auch bestimmte Lederpflegemittel erhältlich, die speziell auf Wildleder abgestimmt sind. Eingetrocknete Flecken lassen sich außerdem ganz vorsichtig mit sehr feinem Sandpapier ausreiben. Selbst Kugelschreiberflecken kann man mit der richtigen Technik (nur Fachleute) wieder entfernen.

 

Um diese Flecken zu reinigen, tränkt man ein sauberes, weiches Tuch einfach in Milch und reibt die Stelle vorsichtig aus. Ölflecken löst man am besten, indem man eine kleine Menge Lackbenzin aufträgt und anschließend Talkumpulver darauf verteilt. Lassen Sie das Talkumpulver erst vollständig trocknen, bevor Sie es absaugen. Auch hierbei sollte man das Prozedere erst an einer unsichtbaren Stelle austesten. Da der Flor einer Ledercouch aus Wildleder bzw. Veloursleder deutlich höher ist, ist das reinigen etwas zeitintensiver. Gröberen Schmutz und Staub kann man ganz leicht mit einem Handstaubsauger oder antistatischen Tüchern entfernen.

 

 

Kunstleder-Couch pflegen

 

Die Lederpflege von künstlichem Leder ist deutlich einfacher als bei echtem Leder. Trotzdem lohnt es sich, ein paar Dinge zu beachten. Für dunkles Kunstleder reichen weiches Tuch, lauwarmes Wasser und Seife aus, um Flecken zu beseitigen. Bei einem hellen bzw. weißen Ledersofa empfiehlt sich der Einsatz von Waschmittel für weiße Wäsche oder Gallseife. Bei ganz hartnäckigen Flecken kann man eine weiße Kunstledersofa auch mit Nagellackentferner behandeln. Bevor man jedoch die komplette Couch reinigt, sollte man diese Hausmittel zunächst an einer unauffälligen Stelle testen.

Dazu werden die Tücher je nach Farbe des Leders mit Spülmittel oder dem Waschmittel getränkt und das Sofa damit ganz leicht abgerieben. Wichtig ist, dass das Reinigungsmittel kein Chlor enthält, da Kunstleder sehr schnell ausbleichen kann. Zur Lederpflege von Kunstleder eignen sich Babyöl - Tücher aus der Drogerie hervorragend. Sollten alle genannten Hausmittel jedoch wenig Erfolg zeigen, raten Experten zum Einsatz spezieller Lederpflege aus dem Fachmarkt.

 

Achtung: Kunstleder benötigt vergleichsweise wenig Pflege. Trotzdem sollte man das Sofa regelmäßig putzen und pflegen. Denn auch wenn die Struktur von echtem Leder nur nachempfunden ist, kann ein solches Ledermöbel genauso schnell austrocknen und auch Risse bilden. Dafür ist Kunstleder auch deutlich günstiger als artverwandte Möbelstücke aus echtem Leder.

 

 

lederpflege leder pflege lederpflegen leder pflegen sofa lederpflege möbel ledermöbel pflege ledersofa professionelle Lederpflege ledersessel pflege Leder Sofa Pflege Ledercouch Pflege - Lederpflege Couch leder couch pflege  leder Pflege Leder Möbel Pflege Lederpflege Sessel leder pflege auto leder pflege  Möbellederpflege Pflege für Ledersofa sofa pflege von ledermöbeln pflege von ledersofas Ledersofa Pflege Ledersofa Pflegen Professionelle Lederpflege ledercouch pflege Ledercouch pflegen Pflege Ledermöbel Pflegen  Lederpolster Pflegen Ledergarnitur Pflegen Ledergarnitur Pflege Echt Leder SOFA Pflege Ledersessel Lederpflege Sofa  Lederpflege  Leder Pflege  Ledergarnitur Pflege Für Ledermöbel  lederfärben lederfärbung leder färben leder färbung Leder Umfärben Ledereinfärbung - leder Färben von Leder Einfärben Leder Färberei Lederfärberei Leder nachfärben ledermöbel färben ledermöbel einfärben Ledersessel Färben Ledersessel Einfärben Ledersofa färben Ledersofa einfärben ledercouch färben Leder Faerben ledercouch  Färben Couch Einfärben Von Ledermöbel Fleckentfernung Leder Fleckentfernung Fettflecken Auf Leder Flecken auf Leder Fleck Entfernung Leder Leder einfärben  polstermöbel einfärben flecken Auf leder Färben von Leder fleckentfernung fettflecken AUF Leder Leder Fleckentfernung Fleck Entfernung smart spot repair smart repair armaturenbrett spot Repair Spotrepair Smartrepair Smart Repair SMART Repair  SMART Repair Leder SMART Repair Smartrepair Leder   Smartrepair oldtimer möbel

Ledermöbel Färbung Leder Möbel Pflegen Ledersessel Pflege Kratzerentfernung Ledersessel Lederpflegen Ledercouch Leder Reparatur Sofa Leder Lochreparatur Möbel Lederaufbereitung Sofa Ledergarnitur Reparatur Frankfurt Lederpflege Möbel Kassel Profi Leder Pflegen Möbel Wetzlar